Top
Image Alt

MORROW Cosmetics

Und alle Jahre wieder stehen die guten Vorsätze für das kommende Jahr auf dem Programm. Das neue Jahr wird genutzt, um endlich die vorgenommenen Ziele in Angriff zu nehmen.
Haben Sie sich bereits Gedanken um Ihre neuen Hautpflege-Vorsätze gemacht? Denn nur wer sich in seinem Körper wohlfühlt, kann Großes schaffen!

Wir haben einige Hautpflege-Vorsätze zusammengesucht. Vielleicht inspirieren sie Sie für das Jahr 2021!

  1. Mehr Ruhephasen, mehr Schlaf und weniger Stress

All diese Dinge sind miteinander verknüpft und haben große Auswirkungen auf die Haut.
7 – 8 Stunden Schlaf sorgen dafür, dass die Haut die nötige Regenerationszeit erhält und das Immunsystem gestärkt wird. Wer zu wenig schläft, ist weniger belastbar und schneller gestresst. Psychischer und physischer Stress schwächen das Immunsystem und die Haut ist anfälliger für Krankheiten wie Akne, Herpes, Neurodermitis, Schuppenflechte, Gürtelrose und vielem mehr.

Gönnen Sie sich und Ihrem Körper die nötigen Ruhephasen. So erhalten Sie nicht nur bessere Laune, sondern auch ein besseres Hautbild.

  1. Abendroutine einführen

Auch wenn einem das lästige Abschminken schonmal nervig vorkommen kann, sollte die Haut vor dem Schlafengehen gereinigt werden. Denn Make-up, Schweiß und Schmutz lassen die Haut nicht atmen. So wird der Zellerneuerungsprozess, sowie die Regenerationsphase gehindert, was zu Entzündungen und Pickeln führen kann.
Achten Sie bei der Abendroutine auf die richtigen Pflegeprodukte.

Wir empfehlen Ihnen nach dem Abschminken und Reinigen der Haut unser feuchtigkeitsspendendes FACE Hemp Seed Oil zu benutzen. Ihre Haut wird es Ihnen danken!

  1. Reinigungstools reinigen

Es nützt nichts seine Haut abends mit guten Vorsätzen reinigen zu wollen, wenn die dazu benötigten Pflegeutensilien unrein sind.
Leider reinigen wir in der Regel Make-up Schwämme, Pinsel und Bürsten viel zu wenig. Damit sich dort keine Keime, Bakterien und Pilze bilden, sollte man die Produkte mindestens einmal im Monat reinigen und desinfizieren.
Dies geht entweder mit einer Spezial-Reinigung oder mit warmem Wasser und unserer HAND Liquid Soap. Dafür den Pinsel unter dem warmen Wasser mit der Flüssigseife einreiben und danach gut auswaschen. Die Flüssigseife wirkt durch die ätherischen Öle desinfizierend.

  1. Schritt für Schritt zur Naturkosmetik

Wer noch nicht auf Naturkosmetik umgestiegen ist, da er meint mit dieser Kosmetik Kompromisse eingehen zu müssen, braucht sich keine Sorgen zu machen. Naturkosmetik ist nicht nur ein immer mehr aufkommender Trend, sondern auch nachhaltig und gut für die Umwelt. Das Sortiment ist breit aufgestellt und Sie werden nichts vermissen – versprochen!
Natürlich benötigt die Haut ihre Zeit, um sich auf die natürlichen Inhaltsstoffe umzustellen. Deshalb raten wir Ihnen an, sich nach und nach auf Naturkosmetik umzustellen. Brauchen Sie Ihre herkömmlichen Cremes auf, bevor Sie sich neue anschaffen. So wird unnötiger Müll vermieden.

  1. Der Klassiker

Auch die typischen Neujahrsvorsätze wie mit dem Rauchen aufhören, überschüssige Kilos loswerden, viel trinken, gesünder ernähren und Sport, können sich auf die Haut auswirken.
Beispielsweise fördert das Rauchen oxidativen Stress und so die frühzeitige Faltenbildung. Gemüse enthält viele Antioxidantien, die die Haut bei der Zellerneuerung unterstützen. So sehen Sie jünger und frischer aus. Auch viel Trinken (Wasser und ungesüßten Tee) hilft der Haut sich besser zu regenerieren.

Wie sehen Ihre Vorsätze für das Jahr 2021 aus?

Wir wünschen Ihnen jedenfalls einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021!
Bleiben Sie gesund!

Kommentar schreiben

Passwort zurücksetzen