Top
Image Alt

MORROW Cosmetics

Fühlst du dich auch oft überfordert, wenn du vor dem Beauty-Regal stehst? Du liest Magazine und Blogbeiträge und verstehst auch oft nur Bahnhof bei den ganzen neuen Produktennamen?
Du fragst dich ob und wofür man die ganzen Beauty-Produkte eigentlich braucht?
Keine Sorge – oft sind weniger Hautpflegeprodukten die bessere Entscheidung 😉
Die Welt der Hautpflege kann schon kompliziert sein. Begriffe wie Face Tonic Water, Multi-Masking, Cleanser, Primer, Refining-Creme und so fort tauchen immer mehr in unserem Alltag auf. Kennst du das Sprichwort: „Viele Köche verderben den Brei“? Denn genauso ist es auch mit unserer Hautpflege.
Wir sollten unserem Körper mehr Vertrauen schenken und ihn unterstützen. All die verschiedenen Beauty Produkte benutzen die meisten in der Regel zu häufig oder aber einfach durcheinander. Von Natur aus hat unsere Haut die Gabe, den pH-Wert und die Feuchtigkeit selbst du regulieren – manchmal braucht sie dabei nur ein bisschen Unterstützung. 😉
In der Hautpflege gilt: weniger ist mehr. Oft kann es bei übertriebener Pflege zu gereizter und empfindlicher Haut kommen. Viele Inhaltsstoffe irritieren die Haut und bringen das natürliche Gleichgewicht durcheinander. Die Verarbeitung der fremden Inhaltstoffe stresst die Haut, was zu einer Schwächung der eigenen Hautbarriere führen kann. Folglich können Bakterien besser eintreten und Entzündungen hervorrufen.
Dabei kann Hautpflege so unkompliziert sein. Eigentlich braucht es nur 2 Arten von Produkten:

  • Etwas zum Reinigen der Haut
  • Etwas feuchtigkeitspendendes

Zudem sollte man bei den ausgewählten Produkten auf eine relativ kurze INCI Liste achten, denn je mehr Inhaltsstoffe im Produkt sind, desto mehr Reizungen sind möglich. Je weniger Inhaltsstoffe, umso größer ist die Möglichkeit, dass die Inhaltsstoffe ihre volle Wirkung entfalten können.
Finde eine Kosmetikserie, die deiner Haut hilft, sich selbst zu helfen!

Zu unseren Produkten geht’s hier.

Kommentar schreiben

Passwort zurücksetzen